Verstopfte Poren: Die besten Tipps und Inhaltsstoffe zur Minimierung von großen Poren, Mitessern und Whiteheads

Vor allem sind Poren ein völlig normaler Teil Ihrer Haut; es wäre bizarr, wenn Sie sie nicht hätten! Egal, welche Art von Produkten oder Behandlungen Sie anwenden, es gibt keine Möglichkeit, sie vollständig loszuwerden. Seien Sie vorsichtig mit Produkten, die versprechen, Ihre Poren zu beseitigen - technisch gesehen können Sie das nicht! Die Größe Ihrer Poren ist genetisch bedingt, und Sie können sie nicht dauerhaft verkleinern.

Clogged Pores, Large Pores, Hair Follicles

Poren sind eigentlich nur winzige Öffnungen von Haarfollikeln in unserem Gesicht, und wie alles im Körper hat es einen wichtigen Zweck. Poren produzieren Öl und Talg für natürliche Feuchtigkeit, was die Art Ihres Körpers ist, die Haut vor Schmutz und Bakterien zu schützen. Jede Pore enthält ihre eigene Talgdrüse, die Öl produziert. Kein Wunder also, dass die Poren so häufig mit Öl verstopft und vergrößert werden. Aber die Schweißdrüsen (Schweiß) sind völlig anders als unsere Talgdrüsen (Öl). Wir haben etwa 5 Millionen Poren am Körper, und obwohl sie einen schlechten Ruf haben, helfen die Poren unserer Haut zu atmen und zu entgiften. 

Mitesser bilden sich dann, wenn unsere Poren mit abgestorbenen Hautzellen und Öl verstopft werden, wobei Squalen, das in unserem natürlichen Öl enthalten ist, durch die Einwirkung von Sonne und Luft oxidiert wird, daher der Name "Mitesser". Whiteheads hingegen sind eine Form von Akne, die sich bildet, wenn abgestorbene Hautzellen, Bakterien und Öl in den Poren eingeschlossen werden. Unsere eigenen Talgdrüsen arbeiten gegen uns, indem sie viel mehr als die benötigte Menge an Öl produzieren und so unsere Poren verstopfen.

Blackheads, Whiteheads, Nose Strips

Möglicherweise wenden Sie regelmäßig einen Nasenstreifen aus der Drogerie an - schließlich ist er zutiefst befriedigend in der Anwendung! Die Sache ist, dass dieses klebstoffähnliche Produkt nur eine vorübergehende Lösung ist. Hier sind unsere Empfehlungen, um das Auftreten von Poren und anderen unerwünschten Ablagerungen im Gesicht wie Mitessern und Mitessern zu minimieren. 

Die besten Tipps & Inhaltsstoffe, die gegen verstopfte Poren helfen und das Erscheinungsbild großer Poren minimieren

1. Tragen Sie Ihren Sonnenschutz!

Sonnenschutz ist aus vielen Gründen ein unverzichtbarer Bestandteil unserer täglichen morgendlichen Hautpflegeroutine. Abgesehen davon, dass sie die Haut vor Sonneneinstrahlung schützt, beugt sie langfristig den ersten Anzeichen von Hautalterung vor. Sonnenschäden können das Kollagen der Haut abbauen, das die Haut straff und fest hält, wodurch sich die Poren leichter dehnen können. Das sorgfältige Tragen von Sonnenschutzmitteln kann dies leicht verhindern. Achten Sie aber darauf, sie am Ende des Tages zu entfernen, da sie sonst leicht Ihre Poren verstopfen kann!

2. Verwenden Sie Produkte mit diesen Superstar-Inhaltsstoffen: Die Vitamine A, B, C und E.

Wenn Sie Produkte gegen vergrößerte Poren kaufen, achten Sie auf Produkte mit den Vitaminen A, B, C und E. Vitamin A wirkt als Peeling und gleicht die Talgproduktion aus, wodurch die Poren verkleinert werden, um zu verhindern, dass sie verstopft und entzündet werden. Der Hauptbestandteil Niacinamid, eine Form von Vitamin B-3, hilft, die Talgproduktion zu regulieren, und ist sogar für fast alle Hauttypen geeignet. Das potente und leistungsstarke Vitamin C hellt nicht nur die Haut auf, sondern schützt sie auch vor freien Radikalen aus UV-Strahlen. Noch wichtiger ist, dass es hilft, die Kollagenproduktion und Elastizität der Haut zu erhöhen; wenn die Haut prall ist, erscheinen auch Ihre Poren kleiner! Vitamin E ist ein fettlöslicher antioxidativer Inhaltsstoff, der die Talgoxidation hemmt, was Mitesser verhindert.

3. Integrieren Sie Grünen Tee als antioxidativen Inhaltsstoff. 

Grüner Tee ist ein wirksames antibakterielles und entzündungshemmendes Mittel zur Behandlung von Akne und zur Beseitigung verstopfter Poren. Er reinigt und reduziert sogar das Erscheinungsbild der Poren und beseitigt sogar Mitesser und Mitesser ohne ernsthafte Nebenwirkungen. 

4. Exfolieren Sie mäßig mit AHA oder BHA. 

Ein sanftes Peeling auf regelmäßiger Basis wirkt Wunder für die Haut. AHAs und BHAs exfolieren auf zellulärer Ebene, wodurch sie tiefer eindringen können, um abgestorbene Hautzellen zu entfernen, die in den Poren verstopft sind, auch Mitesser genannt. Diese Säuren beseitigen die Ansammlung von abgestorbenen Hautzellen und natürlichen Ölen, die die Poren verstopfen, und helfen sogar, die Öl- und Talgproduktion zu regulieren. 

Wir hoffen, dass diese Kurzanleitung Ihre Fragen zum Thema Poren beantwortet hat. Wir haben noch so viele weitere Tipps auf Lager! Schalten Sie nächste Woche zu unserem nächsten Blogbeitrag und Video ein! 

Leave a comment

All comments are moderated before being published

Eure Favouriten bei Meekah